Sonntag, 17. Januar 2016

Cola für Kinder gesund oder schädlich?

B.EN Natural Cola by Berry.En

-  wahrscheinlich die fortschrittlichste
Cola-Formulierung

Dürfen Kinder Cola trinken? Und wenn ja, wieviel Cola ist für Kinder in welchem Alter erlaubt? Die Antwort ist klar, aber nur, wenn es nach den Kindern geht :-)  Kinder möchten gern Cola trinken. Doch zuckerfreie und kalorienarme Versionen schmecken den meisten Kleinen nicht. Zucker und Farbstoffe sind aber nicht nur für Teenager und Kinder ungesund, wenn nicht sogar gesundheitsgefährdend.
Die Industrie hat bereits reagiert und unzählige Varianten mit wohlkingenden Namen auf den Markt gebracht: BIO, ZERO, LIGHT sollen das schlechte Gewissen überlisten.
Im Internet finden sich immer wieder Getränketests und Vergleiche, letztendlich entscheidet der Geschmack über Kauf und Ablehnung eines Produktes bzw. eines Getränkes.

"Seit Jahren ist Berry.En kompromisslos, wenn es um die Umsetzung der Unternehmensphilosophie „Premium Nutrition“ - bessere Nährstoffe für mehr Menschen - geht. Aus diesem Grund war es nur konsequent ein Cola-Getränk zu entwickeln, das diesem Anspruch bis ins kleinste Detail gerecht wird. Nur natürlich zu sein, war uns nicht gut genug. So war es schon bei der Entstehung der Idee eine Selbstverständlichkeit, dass bestimmte Inhaltsstoffe wie etwa Phosphorsäure und künstliche Farbstoffe, die gerne und zahlreich in regulären Colas eingesetzt werden, außen vor bleiben müssen. Auch die gängigen, weil preisgünstigen Süßungskonzepte waren für uns nie eine Überlegung wert, da weder normaler weißer Haushaltszucker (Saccharose), noch Zuckersirupe oder künstliche Süßstoffe für unsere Produkte eine Alternative darstellen."
Quelle: Berry.En - Made in Germany

Infos zu B.EN NATURAL COLA finden Sie auf der Berry.En-Website unter "Natural Drinks"